Softwarezuverlässigkeit Bernd Finkbeiner

News

17.04.2019

Themenvergabe

Liebe Proseminar-Teilnehmer, 

die Themen wurden verteilt, auf eurer persönlichen Statusseite findet ihr nun euer Thema und den Namen eures Betreuers. Bitte vereinbart rechtzeitig einen ersten Termin mit eurem Betreuer. 

Unser nächstes gemeinsames Treffen ist... Weiterlesen

Liebe Proseminar-Teilnehmer, 

die Themen wurden verteilt, auf eurer persönlichen Statusseite findet ihr nun euer Thema und den Namen eures Betreuers. Bitte vereinbart rechtzeitig einen ersten Termin mit eurem Betreuer. 

Unser nächstes gemeinsames Treffen ist am 25. April um 08:30, ebenfalls in SR 1.06. 

Euer Softwarezuverlässigkeits-Team

 

Proseminar Softwarezuverlässigkeit (5 CP)

Wie kann sichergestellt werden, dass Software zuverlässig funktioniert? Durch die steigende Komplexität von Software wird es für Entwickler immer schwieriger, diese vollständig zu überblicken und ihre Korrektheit zu garantieren. In diesem Proseminar beschäftigen wir uns mit formalen Methoden zur Sicherstellung von Softwarezuverlässigkeit. 

Wir werden die folgenden Themen behandeln:

  • Logic and Theorem Proving
  • Modeling Software Systems
  • Formal Specification
  • Automatic Verification
  • Deductive Software Verification
  • Process Algebra and Equivalences
  • Timed Automata
  • Software Testing
  • Combining Formal Methods
  • Visualization

 

Format

In diesem Proseminar werden Sie lernen, wissenschaftliche Vorträge zu halten. Sie werden sich selbstständig in ein fachliches Themengebiet einarbeiten und dieses präsentieren. Die Literatur dazu ist nur auf Englisch verfügbar, deshalb empfehlen wir, den Vortrag ebenfalls auf Englisch zu halten. Dieser darf jedoch auch auf Deutsch gehalten werden.

Der Ablauf des Proseminars ist wie folgt: 

  • Im ersten Teil werden Sie eine Einführung in das Gebiet der Softwarezuverlässigkeit erhalten. Zusätzlich geben wir Ihnen Tipps zum Präsentationsentwurf und zur Vortragsweise. 
  • Im zweiten Teil werden Sie sich, zusammen mit Ihrem Betreuer, in Ihr Thema einarbeiten und einen Vortrag vorbereiten. Sie werden einen unbenoteten Probevortrag halten, zu dem Sie von allen TeilnehmerInnen detailliertes Feedback erhalten.
  • Im dritten Teil arbeiten Sie das Feedback ein und halten den benoteten Hauptvortrag. 
  • Abschließend werden Sie eine schriftliche Ausarbeitung verfassen. 

 

​Termine

  • Anmeldung über das zentrale Seminar-Registrierungs-System bis zum 10. April
  • Zusätzliche Registrierung auf dieser Webseite bis zum 17. April 
  • Kickoff-Meeting: 15. April um 16 Uhr in Raum 1.06 in Gebäude E1 1.
  • Einführungsveranstaltung: tba
  • Wöchentlicher Termin: tba (Wir legen gemeinsam beim Kickoff einen für alle Teilnehmer passenden Termin fest.)

 

Voraussetzungen

Wir erwarten, dass Sie Programmierung 1 bereits bestanden haben. 

 



Datenschutz | Impressum
Bei technischen Problemen wenden Sie sich bitte an die Administratoren